EINFAMILIENHAUS AM ORTSRAND

Die Bauherrschaft hatte den Wunsch, im Erdgeschoss vollständig wohnen zu
können. Das Dachgeschoss ist für die Kinderzimmer und ein kleines Dusch-
bad vorgesehen und soll als Einliegerwohnung genutzt werden können.

Es wurde Wert auf eine klare, ablesbare Architektur gelegt.

Das Gebäude ist nicht unterkellert. Der Technikraum und die Abstellräume
sind dem Wohnhaus auf der Nordseite in einem eingeschossigen Bau vor-
gelagert. Mittelpunkt des offenen Wohn-Ess-Kochbereichs ist der Heizkamin,
der dreiseitig verglast und von allen Räumen sichtbar ist.

Das Wohnhaus ist in Holzständerbauweise errichtet. Es wurde auf Verwen-
dung von natürlichen Baumaterialen Wert gelegt. In die Wände wurde Zel-
lulosedämmung eingeblasen, außenseitig dienen Holzweichfaserplatten
als Putzträgerplatte.

Die Wandflächen der Innenwände sind glatt gespachtelt.

Fertigstellung: Januar 2015
Umbauter Raum: 180,00 m³
Wohnfläche: 178,00 m²

Ausstattung:
Fenster: Holz-Alu, 3-fach-Verglasung, innen weiß – außen anthrazit
Estrich: Heizestrich
Bodenbeläge: EG und DG Fliesen 90 x 90 cm
Türen: weiß
Wandbeläge: überall Q 3-Spachtelung und feiner Streichputz
Sanitär: 1 Bad, 1 WC, 1 DU/WC, Regenwasserzisterne zur
Gartennutzung
Haustechnik: Luft-Wasser-Wärmepumpe, Fußbodenheizung,
kontrollierte Wohnraumlüftung.
Heizkamin: gemauert und verputzt mit Wärmebank

Beteiligte Firmen:

Gerüst, Flachdachabdichtung & Flaschnerarbeiten
Sautter GmbH

Trockenbau
Anicic Akustik- & Trockenbau

Vermessung
Vermessungsbüro Herrmann & Hell

Zimmerer- & Dachdeckerarbeiten
Gebhardt Holzbau GmbH